Sanierung Hallenbad Heidberg

Es ist beschlossen: das Hallenbad Heidberg - nicht zu verwechseln mit dem angrenzenden Sportbad samt 50-m-Bahn - soll Mitte 2019 abgerissen und neu gebaut werden. Zu sehr nagt der Zahn der Zeit am bestehenden Bad, als dass es einfach hätte saniert werden können.

Die Vorplanung ist nun abgeschlossen, auch zahlreiche Nutzergruppen des Bades wurden informiert haben sich noch mit eigenen Anregungen eingebracht. Das erarbeitete Rahmenkonzept gibt nun die "Leitplanken" für die weitere Detailplanung vor. Nachdem nun der Bauantrag für das Vorhaben eingereicht wurde, wird das Projekt in Kürze europaweit ausgeschrieben, um einen Totalunternehmer zu finden, der es umsetzt. Läuft alles nach Plan, findet der Abbruch des alten Gebäudeteils ab Juni 2019 statt. Die anschließende Bauphase erstreckt sich bis Anfang 2021, dann soll das Bad wieder eröffnet werden.



Visualisierung: 4-E-Motions

Plan: pbr Planungsbüro Rohling AG



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok