Bäder-Ampel

Das Bautagebuch der 25-Meter-Halle im Sportbad Heidberg

Die alte 25-Meter-Halle wird abgerissen

Jedes Bad kommt irgendwann in die Jahre, so auch das Hallenbad Heidberg. 1973 erbaut, hat es in den darauffolgenden 46 Jahren Millionen Besuchern Freude bereitet. Unzähligen Schulkindern ist das Schwimmen nähergebracht worden, Dutzende Vereine haben eisern trainiert und Erholungsuchende sich entspannt im Saunabereich getummelt. Kurzum, es hängen viele Erinnerungen an diesem Bad.
Fast ein halbes Jahrhundert nach der Errichtung sind sich alle einig: Das alte Hallenbad – nicht zu verwechseln mit dem angegliederten Sportbad samt 50-Meter-Becken – hat nicht nur an Glanz verloren, auch ist es energetisch abgängig und durch einfache Sanierungen nicht wieder in Schuss zu bringen. Folglich wird das alte 25-Meter-Hallenbad neu gebaut.

Der Heidberg bekommt ein neues Bad

Das neue Bad wird mit zahlreichen neuen Angeboten ausgestattet sein. Das 25 m-Becken, ausgestattet mit 4 Schwimmbahnen, kann bei Bedarf in 5 Bahnen unterteilt werden. Das Lehrschwimmbecken wird ähnlich wie das Aktivbecken im Freizeitbad Wasserwelt mit einem Hubboden versehen, um durch variable Wassertiefen verschiedensten Kursarten gerecht zu werden. Auch ein Kinderplanschbecken ist vorgesehen. Der neue Saunabereich erhält zwei Saunen, ein Dampfbad, zwei Ruheräume sowie eine Terrasse. Rampen, Wegekonzept, Wasserlifter und weitere Ausstattungsmerkmale sollen dafür sorgen, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen das Bad so problemlos wie nur möglich nutzen können. Wichtig waren auch die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten der Einrichtungen. So wird der Lehrschwimmbereich zukünftig räumlich vom Schwimmbereich getrennt und kann somit flexibler genutzt werden. Da das Bad auch für Schwimmwettkämpfe genutzt wird, wurde u. a. auf die Interessen der Sportvereine eingegangen.
Die Eröffnung der neuen Schwimmhalle ist für Anfang 2021 geplant.

Die 50-Meter-Halle ist in der Bauphase für Sie geöffnet

Das Sportbad mit dem 50-Meter-Becken steht Ihnen während der Bauphase weiterhin zur Verfügung. Durch den Wegfall der Wasserflächen des alten Hallenbades ist es allerdings notwendig, dass alle Nutzer bis zur Eröffnung des neuen Hallenbades etwas „zusammenrücken“. Dafür wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Bauzeit so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Die Pläne für die Belegung von Bahnen und Becken wurden angepasst. Die Belegungspläne finden Sie hier. Auch Kurse finden in der 50-Meter-Halle statt, zu den Kursanmeldungen gelangen Sie hier.

Ab Mitte März 2020, werden im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme, Stützen im Bereich der Herrenduschen angebracht. Diese Stützen verbleiben für ca. 6 Wochen in diesem Bereich und werden anschließend wieder entfernt. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Der Bauverlauf

*** AKTUELL***  Die Wasseraufbereitungstechnik wird vorbereitet und montiert. Auch mit der Elektroinstallation konnte bereits begonnen werden. An den Außenfassaden geht es nun auch mit der Montage der Verkleidung los. Die Fenster konnten bereits eingesetzt werden. Gerade wird die Lüftungsanlage montiert und bei den Edelstahlbecken fehlt jeweils nur noch der Beckenboden.

Juni 2020 - Das Dach der neuen Schwimmhalle ist fertig. Das Edelstalbecken ist fast fertig gestellt, es fehlt nur noch der Boden. Am Donnerstag, den 11.06.2020, wurde das Richtfest für die neue 25-Meter-Halle gefeiert. Das Gebäude wurde mit den besten Wünschen für die Zukunft bedacht und die letzten Nägel ins Gebälk geschlagen. 
Mai 2020 - Das Edelstahlbecken ist teilweise verschweißt, das Erdgeschoss steht.
April 2020 - Trotz Corona geht es an unserer Baustelle - mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen - weiter. Nun ist auch die Decke des Erdgeschosses fertig.
März 2020 - Die Kellerdecke ist fertig, es folgen die Innen- und Außenwände vom Erdgeschoss. Um das Kellergeschoss herum wurde das Erdreich wieder aufgefüllt und verdichtet. 
Februar 2020 -
Die Kellerdecke wird aufgelegt, mit Moniereisen ausgelegt und mit Beton vergossen.
Januar 2020- Die Außenwände des Kellers sind errichtet und werden mit Spritzbeton verfüllt.
Dezember 2019 - Die Bodenplatte für das Schwimmerbecken ist fertig gegossen und geglättet.
November 2019 - Bodenplatten für den Tiefkeller, Vereinskeller und die Personalbereiche werden gegossen und geglättet, anschließend werden weitere Bodenplatten vorbereitet
Oktober 2019 - Vorbereitung des Untergrundes, Anschlüsse an das Kanalsystem erfolgen und Moniereisen werden gelegt um die Bodenplatten zu gießen
27.09.2019 - Grundsteinlegung mit Herrn Bürgermeister Dr. Helmut Blöcker
Juli - September 2019 - Abriss der alten Halle 25-Meter-Halle
Juni 2019 - Versorgungsleitungen für Heizung, Lüftung, Wasser- und Abwasser werden verlegt, um den Betrieb der 50-Meter-Halle unabhängig zu gewährleisten
3. Juni 2019 - Das alte Hallenbad wird geschlossen
April 2019 - Nach europaweiter Ausschreibung wird ein Totalunternehmer unter Vertrag genommen
Juni 2018 - Nach Abwägung aller Faktoren hat der Aufsichtsrat der Stadtbad GmbH die Entwurfsplanung für die neue 25-Meter-Halle verabschiedet
April 2018 - Planer beginnen mit der Arbeit
November 2017 - Ausschreibung der Planungsbüros werden gestartet
Februar 2017 - Vorplanungen beginnen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok